Kooperationspartner

KJA – Katholische Jugendagentur

Zu unseren wichtigsten Kooperationspartnern gehört die KJA. Uns ist es ein besonderes Anliegen, einen sehr engen und produktiven Austausch mit dem Träger unserer OGS zu pflegen.

In regelmäßigen Abständen finden gemeinsame Treffen statt, um unser Konzept immer weiter zu vernetzen.   

 

KiTas                                                                                     Wir haben unsere Zusammenarbeit in einem Kooperationsvertrag zwischen Kindergarten und Grundschule festgehalten. In regelmäßigen Abständen treffen sich unsere Lehrerinnen und die Erzieherinnen der umliegenden KiTas, um gemeinsame grundlegende Inhalte und Ziele zu vereinbaren.

 

Weiterführende Schulen

Mehrmals im Jahr treffen sich die Schulleiter der Grundschulen und der weiterführenden Schulen Bornheims. Auf diesen Konferenzen werden gemeinsame Absprachen getroffen und überlegt, wie der Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule für die Kinder möglichst reibungslos von statten gehen kann.

Ortsbedingt liegt uns die Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Sekundarschule besonders am Herzen. Für das kommende Schuljahr 2017/18 sind einige gemeinsame Projekte geplant. Wir werden an dieser Stelle darüber berichten.

 

Musikschule

Seit vielen Jahren gehört die Musikschule der Stadt Bornheim zu unseren festen Kooperationspartnern. Über das Jekits-Projekt hinaus, haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit im Anschluss an den Unterricht bzw. im Zeitfenster der OGS, Instrumentalunterricht zu nehmen. Des Weiteren bereichert die Musikschule regelmäßig durch musikalische Beiträge unsere Schulfeste und organisiert das Matinee „Musik am Morgen“ für unsere Schüler.

 

Kirchengemeinschaft

Uns liegt eine gute und regelmäßige Zusammenarbeit sowohl mit der katholischen als auch mit der evangelischen Kirche im Ort am Herzen. Ökumenische Gottesdienste finden zur Einschulung der Schulneulinge, zum Martinsfest und zur Entlassung der vierten Schuljahre statt.

Alle zwei Wochen besuchen die Klassen ½ und die Klassen 3/4 den Schulgottesdienst. Die katholischen Kinder gehen in die Pfarrkirche, die evangelischen Kinder treffen sich mit dem evangelischen Pfarrer in der Schule. In der Adventszeit findet eine sog. Frühschicht vor Unterrichtsbeginn für die Kinder der Klassen 3 und 4 statt.

Des Weiteren organisieren die evangelischen und katholischen Pfarrer Seelsorgestunden bzw. Kontaktstunden.

 

 

 

 

Umliegende Betriebe

Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern ihren Lebensraum nahe bringen. Daher sind wir sehr dankbar, dass wir die umliegenden Betriebe regelmäßig besuchen dürfen. Fest eingeplant ist u.a. ein Besuch auf der Apfelplantage Schmitz-Hübsch, der Bäckerei Voigt, des Bauern Köhl und  der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Kinder- und Jugendstadtplan Bornheim

Der virtuelle Kinder- und Jugendstadtplan bietet jungen Bornheimerinnen und Bornheimern einen guten Überblick über interessante Orte sowie Bildungs- und Freizeitangebote. Die Inhalte des Kinder- und Jugendstadtplans wurden im Rahmen eines Workshops gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen erarbeitet.

Hier geht es zum Kinder- und Jugendstadtplan:

www.jugendstadtplan-bornheim.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martinus-Schule